Inhalt:

Stellenausschreibung

Kastellan/in

 

Die Schlossverwaltung Neuburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Kastellan/in in Vollzeit für zunächst befristet auf ein Jahr.

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Personaldisposition und Dienstaufsicht von ca. 7 Mitarbeitern/innen

  • Organisation und Überwachung der Reinigungsarbeiten

  • Einweisung und Überwachung von Fremdpersonal

  • Betreuung des Kunstgutes und Verwaltung des Kulturgutsortiments

  • Veranstaltungsvorbereitung- und Mitarbeit als Vertreter des Betreibers

  • Mitbetreuung der technischen Anlagen einschl. Übernahme kleinerer Reparaturen

  • Winter- und Schließdienst

  • Reinigung der Außenanlagen

  • Überwachung von Dreharbeiten von Film und Fernsehen sowie von Veranstaltungen

Wir erwarten:

  • selbständige Arbeitsweise, physische Belastbarkeit (für überwiegend gehende, stehende und körperliche Tätigkeiten), Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, freundliches und aufgeschlossenes Auftreten, Kommunikationsstärke

  • Führungskompetenz bzw. Erfahrungen im Bereich der Personalführung ist/sind erforderlich

  • zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zu anlassbezogenen Dienstleistungen – auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit – sowie zu Rufbereitschaft, Wochenend- und Feiertagsdiensten

  • eine gültige Fahrerlaubnis (Klasse B oder vergleichbar)

  • Grundkenntnisse von MS Office-Anwendungen

  • Interesse an der Geschichte von Schloss Neuburg

  • ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung

  • handwerkliches Geschick und/oder Kenntnisse im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich sind von Vorteil

  • eine Wohnung in Dienstortnähe (bis ca. 20km Entfernung) ist zur Wahrnehmung der Rufbereitschaft von Vorteil

Wir bieten:

  • eine Vergütung in Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum TV-L
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • ein zunächst auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis mit Möglichkeit der Verlängerung

  • eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem historischen Umfeld

  • eine gründliche Einarbeitung vor Ort

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.


Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis spätestens 21.01.2018 (mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen inkl. Ausbildungsnachweise, Arbeitszeugnisse, Fahrerlaubnis) möglichst per E-Mail im PDF-Format an:

SVNeuburg@bsv.bayern.de

oder per Post an:
Schlossverwaltung Neuburg
Residenzstraße 2
86633 Neuburg/Donau

Mit der Bewerbung erteilt der Bewerber sein Einverständnis zur elektronischen Erfassung seiner Bewerbungsunterlagen. Eingereichte Papierbewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgegeben und die Bewerbungsdaten nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurück gesandt.

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle können Sie sich gern an Frau Reitberger, unter der E-Mail: Birgit.Reitberger@bsv.bayern.de wenden.

 

| nach oben |